Eva Kleifgen

Eva Kleifgen studierte Philosophie und Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bayreuth (B.A.) und Bonn (M.Sc.). Seit Oktober 2020 ist sie Stipendiatin des gemeinsamen Graduiertenprogramms des IAB und des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg und promoviert an der Universität Maastricht. Ihre Forschung beschäftigt sich mit den Effekten von Institutionen und Informationen auf die berufliche und regionale Mobilität jobsuchender Erwerbsloser. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich „Betriebe und Beschäftigung“.