Dr. Nils Backhaus

Nils Backhaus ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Gruppe „Wandel der Arbeit“ im Fachbereich „Grundsatzfragen und Programme“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Er hat Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum bzw. Human Factors an der Technischen Universität Berlin studiert und dort auch promoviert.

Er ist verantwortlich für das Projekt „Arbeitszeitberichterstattung für Deutschland“, in dessen Zentrum die BAuA-Arbeitszeitbefragung steht. Die seit 2015 zweijährig durchgeführte Panelbefragung dient der wissenschaftlichen Erforschung des Zusammenhangs zwischen Arbeitszeit und der Gesundheit sowie dem Wohlbefinden von Erwerbstätigen. In Forschung und Politikberatung bearbeitet er die Themenfelder Arbeitszeitgestaltung bzw. Telearbeit, Homeoffice und das Mobile Arbeiten. Dabei fokussiert er die Aspekte von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und die menschengerechte Arbeitsgestaltung.