Dr. Matthias Umkehrer

Matthias Umkehrer studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg und schloss sein Studium im November 2010 als Master of Science ab. Im Anschluss war er Stipendiat im gemeinsamen Graduiertenprogramm des IAB und der Universität Erlangen-Nürnberg. Er promovierte im Juni 2015. Seit Januar 2011 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsdatenzentrum (FDZ) der Bundesagentur für Arbeit am IAB. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der empirischen Analyse von Mindestlöhnen, Jugendarbeitslosigkeit und Langzeitarbeitslosigkeit.