Dr. Anja Rossen

Anja Rossen studierte Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Ökonometrie, Statistik und Wirtschaftspolitik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Diplom 2011). In den Jahren 2011 bis 2015 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und arbeitete von Mai 2011 bis Dezember 2014 im Forschungsbereich „Konjunktur und globale Märkte“ und ab Januar 2015 in den Forschungsbereichen „Konjunktur, Weltwirtschaft und Internationaler Handel“ sowie „Arbeit, Bildung und Demografie“ und „Energie, Klima und Umwelt“. Zudem war sie seit Oktober 2013 dort für die vierteljährliche Erstellung der Konjunkturprognose des HWWI für die deutsche Wirtschaft zuständig. Im Mai 2015 schloss sie ihre Promotion an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg mit einer kumulativen Arbeit zu den Themen Prognosemodelle, Modellierung von Metallpreisen und regionaler Arbeitskräftemobilität ab. Seit Februar 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im IAB Bayern.