Prof. Dr. Uwe Blien

Uwe Blien beendete 1980 sein Studium der Volkswirtschaftslehre und Soziologie mit dem Diplom und promovierte 1986 zum Doktor der Wirtschaftswissenschaft an der Universität Regensburg. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Regensburg sowie am Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA) in Mannheim. 1999 habilitierte er für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Kaiserslautern.

Uwe Blien begann 1990 seine Tätigkeit für das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg und leitet seit 2002 den Forschungsbereich „Regionale Arbeitsmärkte“.  Im Jahr 2006 wurde er zum Honorarprofessor der TU Kaiserslautern berufen. Seit 2008 ist er Professor an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Uwe Blien ist Fellow des Labor and Socio-Economic Research Center (LASER) der Universität Erlangen-Nürnberg und Research Fellow des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit. Von  2010 bis 2014 war er erster Vorsitzender der „Gesellschaft für Regionalforschung“ (GfR), der deutschsprachigen Sektion der European Regional Science Association (ERSA).