Julia Lenhart

Julia Lenhart studierte, nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Bürokauffrau, Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg sowie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit den Schwerpunkten Bildungs- und Arbeitsmarktsoziologie, Lebensverlaufsforschung sowie Pädagogik. Im Jahr 2014 schloss sie ihr Studium als Soziologin M.A. (Master of Arts) erfolgreich ab.

Julia Lenhart war zunächst als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Bereich „Bildungs- und Erwerbsverläufe“ tätig. Nach ihrem Masterabschluss arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich „Arbeitsmarktprozesse und Institutionen“, bevor sie 2015 in den Bereich „Forschungskoordination“ wechselte. Seit 2017 ist Julia Lenhart als Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte bei der Stadt Weiden in der Oberpfalz beschäftigt.

Die Schwerpunkte ihrer Arbeit bilden die Bildungs- als auch Arbeitsmarktsoziologie und darunter vor allem die Themen Frauen am Arbeitsmarkt, Langzeitarbeitslosigkeit und Migration und Integration.