26. Juli 2021 | Serie „Befunde aus der IAB-Grundsicherungsforschung 2017 bis 2020“

Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung für unter Dreijährige: Welche Familien profitieren vom Ausbau?

Torsten Lietzmann, Claudia Wenzig

Mit der Verbesserung institutioneller Betreuungsangebote für Kinder sollen sowohl die frühkindliche Bildung als auch die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit gefördert werden. Das gilt insbesondere für Alleinerziehende und Eltern, die Arbeitslosengeld II beziehen. ...weiterlesen

21. Juli 2021 | Serie „Befunde aus der IAB-Grundsicherungsforschung 2017 bis 2020“

Von Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung in der Grundsicherung profitieren sozial schwächere Personengruppen besonders stark

Tamara Harrer

Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung können Arbeitslose, die ALG II beziehen, bei der Arbeitsmarktintegration effektiv unterstützen. ...weiterlesen

20. Juli 2021 | Serie „Corona-Krise: Folgen für den Arbeitsmarkt“

„Nine to five“ war gestern: In der Pandemie haben viele Beschäftigte ihre Arbeitszeiten verlagert

Corinna Frodermann, Philipp Grunau, Susanne Wanger, Stefanie Wolter

Während der Covid-19-Pandemie haben sich Arbeitsalltag und Arbeitszeiten vieler Beschäftigter verändert. Stärker noch als für den Umfang gilt dies für die Lage der Arbeitszeit. Insbesondere Mütter und Beschäftigte im Homeoffice arbeiteten stärker als vor der Pandemie auch am Wochenende oder abends. ...weiterlesen

15. Juli 2021 | Serie „Befunde aus der IAB-Grundsicherungsforschung 2017 bis 2020“

Aktive Arbeitsmarktpolitik erhöht den Arbeitsmarkterfolg von Geflüchteten teilweise deutlich

Stefan Tübbicke, Zein Kasrin

Eine Wirkungsanalyse des IAB zeigt: Die aktive Arbeitsmarktpolitik hat dazu beigetragen, dass sich Geflüchtete in den Arbeitsmarkt integriert haben. ...weiterlesen

15. Juli 2021 | Serie „Befunde aus der IAB-Grundsicherungsforschung 2017 bis 2020“

Das Verständnis von Integration ist sehr unterschiedlich und prägt das Ankommen

Stefan Röhrer

Eine Studie des IAB gibt Aufschluss darüber, was Integration für Geflüchtete bedeutet und wie dieses Verständnis ihre weitere Lebensführung beeinflusst. ...weiterlesen

Kurz notiert

7. Juli 2021

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die Betriebe aus?

In einer Corona-Sonderbefragung werden seit dem vierten Quartal 2019 die teilnehmenden Betriebe der IAB-Stellenerhebung zu ihrer Betroffenheit von der Corona-Krise befragt. In einer Reihe von Infografiken - etwa zu vorgenommenen Entlassungen oder zur Nutzung digitaler Technologien - haben wir die wichtigsten Ergebnisse zusammengestellt.

30. Juni 2020

IAB-Infoplattform zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie

Wirtschaft und Arbeitsmarkt stehen durch die Ausbreitung des Coronavirus vor großen Herausforderungen. Eine IAB-Infoplattform stellt Einschätzungen aus Forschung und Politik zu den Auswirkungen der Pandemie auf den Arbeitsmarkt, die wirtschaftliche Entwicklung und notwendige Maßnahmen in Deutschland zusammen.

7. Juli 2021

Neue Befunde zum Impfangebot in Betrieben

Seit dem 7. Juni bietet rund ein Viertel der Betriebe mit Betriebsärztin oder Betriebsarzt den eigenen Beschäftigten eine Impfung gegen Covid-19 an – darunter vor allem größere Betriebe. Zu diesen und weiteren Befunden kommt die laufende IAB-Studie „Betriebe in der Covid-19-Krise“.

Grafik aktuell

Guter Start der Covid-19-Impfungen in den Betrieben

6. Juli 2021

In den ersten beiden Wochen nach Start der betrieblichen Impfkampagne bieten bereits 28 Prozent der Betriebe mit Betriebsarzt ihren Beschäftigten Covid-19-Impfungen an. Weitere 12 Prozent planen konkret dies zu tun. 22 Prozent geben an, dass ihre Beschäftigten bereits anderenorts Impfangebote bekommen haben und daher ein Impfangebot nicht nötig sei. Bei 38 Prozent besteht kein Angebot, sich über den Betrieb impfen zu lassen. Detailliertere Informationen dazu finden Sie in den Aktuellen Daten und Indikatoren „Ergebnisse aus Welle 14 der Studie Betriebe in der Covid-19-Krise“.

Das Kreisdiagramm zeigt, dass 28 Prozent der Betriebe mit Betriebsarzt ihren Beschäftigten aktuell bereits Covid-19-Impfungen anbieten. Weitere 12 Prozent planen konkret dies zu tun. 22 Prozent geben an, dass ihre Beschäftigten bereits anderenorts Impfangebote bekommen haben und daher ein Impfangebot nicht nötig sei. Bei 38 Prozent besteht kein Angebot sich über den Betrieb impfen zu lassen. Diese Darstellung basiert auf Daten des IAB-Betriebsbefragung „Betriebe in der Covid-19-Krise“, Welle 14, die vom 7.6.2021 bis zum 18.6.2021 durchgeführt wurde.