Das Panel Arbeitsmarkt und Soziale Sicherung (PASS) ist eine Längsschnittbefragung von jährlich etwa 10.000 Haushalten und ihren Mitgliedern ab 15 Jahren. Befragt wird die Wohnbevölkerung in Deutschland, mit besonderer Berücksichtigung der SGB-II-Leistungsempfänger. Die Daten des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanzierten Panels, das im Dezember 2006 mit der ersten Welle ins Feld ging, stellen eine wichtige Grundlage für die Beantwortung vielfältiger Fragestellungen in der Arbeitsmarkt- und Armutsforschung sowie für die Evaluation sozialpolitischer Maßnahmen innerhalb und außerhalb des IAB dar.

Synonyms:
PASS