Eye-Tracking (Blickverlaufsmessung) ist eine Methode der Blickverfolgung und  Analyse der Augenbewegungen.  Mittels Infrarottechnik, die sich im oder am Computer befindet, lassen sich die einzelnen Bewegungen erkennen und aufzeichnen. Dadurch lässt sich  Aufschluss über die Verarbeitung visueller Informationen geben. Eye-Tracking wird in der Psychologie, Neurowissenschaft, Markt- und Konsumentenforschung , Virtual Reality, Sport, Erziehungswissenschaft und klinischen Forschung angewendet.