Die Beschäftigungsstatistik erfasst alle sozialversicherungspflichtig und geringfügig beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie ihre Beschäftigungsverhältnisse und wird von der Bundesagentur für Arbeit (BA) geführt. Enthalten sind auch Angaben über die Betriebe, in denen diese Personen arbeiten. Die Statistik ist nach Branchen und Regionen gegliedert.

Sie wird aus den Arbeitgebermeldungen zur Sozialversicherung gewonnen. Die branchenspezifischen Daten liefern unter anderem wichtige Erkenntnisse für die Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und die Arbeitsmarktpolitik; die regionale Zuordnung der Betriebe hat unter anderem bei der Verteilung der kommunalen Anteile am Umsatzsteueraufkommen eine hohe Relevanz. Aber auch für die originären Aufgaben der BA –Beratung und Vermittlung – spielt die Zuordnung von Arbeitgebern zu Branchen eine bedeutende Rolle.