Das BA-Beschäftigtenpanel basiert auf den Quartalsdaten der Beschäftigtenstatistik der Bundesagentur für Arbeit. Aus diesen Daten wird vierteljährlich an einem Stichtag eine 2%-Stichprobe gezogen. Der aktuelle Datensatz erstreckt sich von 1998 bis 2005 und umfasst somit 32 Wellen. Neben den Informationen zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung beinhaltet das BA-Beschäftigtenpanel Angaben zur Arbeitslosigkeit und Maßnahmeteilnahme. Seit 1999 werden auch die geringfügig Beschäftigten erfasst. Zudem sind einige Merkmale zu den Betrieben in den Daten enthalten.