Als Ausbildungs(stellen)markt wird das Zusammentreffen von Angebot (gemeldete Ausbildungsstellen) und Nachfrage (gemeldete Bewerber) nach Ausbildung in einer Volkswirtschaft bezeichnet.