Prof. Dr. Markus Promberger

Markus Promberger studierte Soziologie, Politische Wissenschaft und Geschichte in Erlangen. Von 1990 bis 2001 war er Forschungsmitarbeiter und Assistent am Institut für Soziologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnbergb(FAU), wo er 1999 zum Dr. phil. promoviert wurde. Seit 2001 ist er am IAB tätig, zunächst im Forschungsbereich „Betriebe und Beschäftigung“. Seit Juli 2005 leitet er den im gleichen Jahr gegründeten Forschungsbereich „Erwerbslosigkeit und Teilhabe“. 2011 erfolgten Habilitation und Erteilung der Venia Legendi im Fach Soziologie an der FAU. Im Sommer 2011 vertrat Markus Promberger einen Lehrstuhl für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München; im Herbst 2017 wurde er an der FAU zum außerplanmäßigen Professor bestellt.

Markus Promberger ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und mehrerer Sektionen, der German Industrial Relations Association, der Vereinigung für sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung, deren Vorstand er von 2009 bis 2010 angehörte, sowie des wissenschaftlichen Redaktionsbeirats der WSI-Mitteilungen. Er ist Research Fellow des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung und Mitherausgeber der Zeitschrift „Work Organisation, Labour and Globalisation“.