Prof. Dr. Andreas Peichl

Prof. Dr. Andreas Peichl ist seit Juni 2017 Leiter des ifo Zentrums für Makroökonomik und Befragungen und Professor für Volkswirtschaftslehre, insb. Makroökonomie und Finanzwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Forschungsschwerpunkte von Andreas Peichl liegen in den Bereichen Finanzwissenschaft, Steuer- und Transfersystem, Verteilung und Ungleichheit.  Zu seinen aktuellen Forschungsthemen zählen die Auswirkungen wirtschaftspolitischer und finanzpolitischer Maßnahmen auf den Arbeitsmarkt und die Einkommens- und Vermögensverteilung sowie die Ausgestaltung von Steuer- und Transfersystemen im internationalen Vergleich.

Seit  November 2015 ist er auch Sachverständiger im Projekt „Die Auswirkungen des Steuer- und Transfersystems auf den Arbeitsmarkt in Deutschland“ der IAB-Forschungsgruppe „Grundsicherungsbezug und Arbeitsmarkt“.