Matthias Collischon

Matthias Collischon studierte von 2011 bis 2016 Sozialökonomik (B.A. und M.Sc.) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und absolvierte anschließend von 2016 bis 2020 ein Promotionsstudium am dortigen Lehrstuhl für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung. Seit November 2020 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich „Panel Arbeitsmarkt- und soziale Sicherung“ am IAB.

Seine Forschungsinteressen sind Geschlechterunterschiede am Arbeitsmarkt, die Determinanten von Job- und Lebenszufriedenheit sowie quantitative, empirische Methoden.