Lutz Eigenhüller

Lutz Eigenhüller studierte von 1992 bis 1998 Soziologie (M. A.) an der Universität Erlangen-Nürnberg. Von 1998 bis 1999 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Erlangen-Nürnberg. Von 1999 bis 2002 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im IAB in der Begleitforschung zum Sofortprogramm der Bundesregierung zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit und von 2002 bis 2004 Referent für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in der Regionaldirektion Bayern (bis 2004 Landesarbeitsamt Bayern). Seit 2004 ist Lutz Eigenhüller wissenschaftlicher Mitarbeiter im IAB Bayern.