Lukas Kerschbaumer

Lukas Kerschbaumer studierte von 2008 bis 2012 Erziehungswissenschaft (B.A.) sowie Soziologie (B.A.) und von 2012 bis 2014 soziale und politische Theorie (M.A.) an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck und arbeitete dort am Institut für Soziologie am Projekt zu Armutsdynamiken in Verbindung mit der Implementierung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung. Seit Januar 2015 arbeitet er im IAB als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Erwerbslosigkeit und Teilhabe.