Jun.-Prof. Dr. Britta Gehrke

Britta Gehrke ist Juniorprofessorin für „Makroökonomik und Arbeitsmarktforschung“ am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung und an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. 2014 wurde sie an der Universität Erlangen-Nürnberg zum Dr.rer.pol. promoviert. Von 2010 bis März 2015 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik an der Universität Erlangen-Nürnberg tätig. Sie studierte Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt „Quantitative Wirtschaftsforschung“ an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel und an der Erasmus University Rotterdam (Niederlande). Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich angewandte Makroökonomik und Makroökonometrie mit einem speziellen Bezug zur Arbeitsmarktforschung.