Dr. Stefanie Gundert

Stefanie Gundert studierte von 1997 bis 2003 Diplom-Sozialwissenschaften an den Universitäten Wuppertal und Duisburg-Essen. Von 2003 bis 2006 war sie Promotionsstipendiatin des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und promovierte 2006 an der Freien Universität Berlin zum Thema “Befristete Beschäftigungsverhältnisse bei Berufsanfängern und älteren Arbeitnehmern”. Im Jahr 2007 erhielt sie ein Post-Doc-Stipendium am Center for Research on Inequalities and the Life Course (CIQLE) der Yale University. Von 2008 bis 2009 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin des Hochschul-Informations-Systems Hannover im Projekt Nationales Bildungspanel (NEPS). Seit 2009 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich Panel Arbeitsmarkt und soziale Sicherung (PASS) des IAB. Sie leitet seit 2011 die IAB-Arbeitsgruppe „Qualität der Beschäftigung“.