Dr. Kerstin Bruckmeier

Kerstin Bruckmeier studierte von 1998 bis 2004 Volkswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Von 2004 bis 2014 war sie am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) als wissenschaftliche Mitarbeiterin beschäftigt. Zwischen 2012 und 2015 war sie zudem als post-doc am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft und Public Management des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) tätig, wo sie im Jahr 2012 ihre Promotion abschloss. Seit 2015 leitet sie die Forschungsgruppe „Grundsicherungsbezug und Arbeitsmarkt“ am IAB. Zu ihren Forschungsthemen gehören die Inanspruchnahme von Sozialleistungen, Analysen zu Leistungsbezugsverläufe sowie Anreiz- und Verteilungswirkungen sozialrechtlicher Regelungen.