Dr. Hans Dietrich

Dr. Hans Dietrich studierte bis 1986 Sozialwissenschaften an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg  (Diplom-Sozialwirt). Seine Promotion (Dr. rer. pol.) schloss er 1996 erfolgreich mit „summa cum laude“ ab. Seit 1991 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich „Bildung, Qualifizierung und Erwerbsverläufe“ am IAB.

Hans Dietrich forscht insbesondere zu Fragen der Lebenslaufforschung, der Bildungs- und Arbeitsmarktsoziologie sowie zu Ausbildungs- und Erwerbsverläufen, Übergängen aus dualer Ausbildung in Beschäftigung sowie Funktion und Entwicklung des dualen Systems der Berufsausbildung und des Ausbildungsmarktes.