Prof. Alex Bryson

Alex Bryson ist Professor für quantitative Sozialwissenschaften im Fachbereich Sozialwissenschaften am University College London. Weiterhin ist er als Research Fellow am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn, dem National Institute of Economic and Social Research in London und der Rutgers University in New Jersey tätig. Alex Bryson ist Mitherausgeber von „Industrial Relations: A Journal of Economy and Society“ und dem „Journal of Participation and Employee Ownership“. Seine Forschung konzentriert sich auf industrielle Beziehungen, Arbeitsökonomie und Programmevaluierung. Seine aktuellen geförderten Forschungsprojekte umfassen Studien über das geschlechtsspezifische Lohngefälle im Lebensverlauf.  Weitere Informationen zu Alex Brysons Forschung und Lehre sind hier abrufbar.